Käse steht auf Wein, aber warum?

Ganz einfach, das ist französische Tradition. Wein, Käse und Baguette werden oftmals auch gerne als „Französische Trinität“ bezeichnet.

Die Regeln dazu:

  • Je härter der Käse, desto gerbstoffreicher kann/sollte auch der Wein sein.
  • Je cremiger der Käse ist, desto säurehaltiger sollte der Wein sein.

Aber das wichtigste:
Weine und Käse aus der gleichen Region passen generell gut zusammen. Beide stehen zu Ihrer Herkunft und sowohl Wein als auch Käse werden immer mit dem Herkunftsland und der Region in Verbindung gebracht. Bei unseren Produkten geben wir Ihnen jeweils eine passende Weinempfehlung.