Um die Vielzahl von Käsesorten

überschaubar zu machen, gibt es seitens der Gesetzgebung gewisse Einteilungskriterien. Die wichtigsten sind die Informationen zur Fettgehaltsstufe, des Fettgehaltes, bezogen auf die Trockenmasse (das allseits bekannte F. i. T.), sowie die Zuordnung in Käsegruppen. Immer häufiger wird auch, dass Hersteller den absoluten Fettgehalt des Käses angeben.